Ukulele » Ukulele-Schule » Wie man Akkorde übt

Wie man Akkorde übt

Wenn wir uns die Grundakkorde der Ukulele ansehen, stellen wir fest, dass sie nicht allzu kompliziert sind. Es ist nur eine Erscheinung, denn am Anfang ist es ein bisschen mühsam, die Finger in den richtigen Bund zu stecken und ihn herunterzudrücken, damit er richtig klingt. Ich bin mir sicher, dass du es kaum erwarten kannst, dein erstes Lied zu spielen, und vielleicht probierst du es schon aus. Und das hört sich nicht so an, oder? Lassen Sie den Kopf nicht hängen. Das erfordert Übung und Technik.

Das Wichtigste ist, die Finger zu koordinieren, ihnen Schnelligkeit und vielleicht auch Flexibilität beizubringen. Es ist nicht einfach, aber mit ehrlicher Übung kann es recht schnell erreicht werden. Sie werden also nicht in einer Woche ein Ukulelenvirtuose sein, aber Sie werden sehen, dass Sie sich verbessern.

Vergessen Sie die Lieder, die Sie alleine spielen wollen. Sie müssen zuerst trainieren. Dann wird sie kommen.

Wie man Akkorde lernt

Übungsschnur

Oder wie man Akkorde ändert. Beginnen Sie mit den einfachen Dingen. Zupfen Sie bei jedem Akkord die Saiten, um zu prüfen, ob der Ton richtig klingt. Sie müssen nicht von Anfang an alle sechs Akkorde ändern. Beginnen Sie langsam, aber kontrollieren Sie die Qualität.

  • Drücken Sie den C-Akkord mit dem Ringfinger, schlagen Sie ihn an, wenn er klingt, lassen Sie die Saite los.
  • mit dem Mittelfinger den Am-Akkord drücken, anschlagen und halten,
  • Drücken Sie mit dem Zeigefinger auf die zweite Saite von oben, A
  • Bewegen Sie dann Ihren Zeigefinger auf die zweite Stelle von unten, und Sie haben den Akkord F, indem Sie Ihren Zeigefinger halten
  • Schiebe deinen Mittelfinger auf die zweite Saite von oben und drücke die untere Saite im zweiten Bund mit deinem Ringfinger und du hast einen G7-Akkord
  • Löse den Ring- und Mittelfinger und bewege den Zeigefinger auf die unterste Saite im ersten Bund und du hast C7

Und so geht es weiter und weiter. Versuchen Sie nicht, etwas zu überstürzen. Es ist wichtig zu sehen, ob du den Akkord richtig hältst, ob deine Finger in der richtigen Position sind und ob du mit genügend Kraft drückst.

Es gibt viele Lieder, die man mit nur 2 – 3 Akkorden spielen kann. Wenn Sie aber trotzdem ernsthaft spielen wollen, müssen Sie andere unterrichten. 🙂

Da Sie die Idee eines Liedes ohnehin nicht mehr loslassen wird und Sie unbedingt etwas spielen wollen, hier ein Link zu 53 Volksliedern, die Ondřej Šárek zusammengestellt hat. Dafür brauchst du nur drei Ukulelenakkorde:
http://osos.sweb.cz/53-pisnicek-sarek.pdf.

Wenn Sie sich entschließen, Lieder zu spielen, machen Sie nicht den Fehler, die Saiten so zu schlagen, wie es Ihnen in den Sinn kommt, sondern lesen Sie erst einmal nach, was ein Rhythmus ist, denn schlechte Gewohnheiten sind schwer zu verlernen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert